Kreuzschieberkupplung

Kreuzschieberkupplungen KSK

Kreuzschieberkupplungen KSK

Highlights

Platzsparende Oldham-Kupplung

Die Kreuzschieberkupplung ist die Lösung für platzsparende Einbausituationen. Entstanden aus der Idee eine spielfreie Oldham-Kupplung zu entwickeln ist die dreiteilige steckbare Kupplung heute unverzichtbar in allen Servo- und Positionierungsantrieben. Mit Präzision, Leichtigkeit und hoher Torsionssteifigkeit löst die KSK damit Elastomer-Kupplungen bei hochpräzisen Systemen ab.

Eigenschaften

Spielfrei und präzise - bei allen Temperaturen

  • Absolut Spielfrei
  • Extrem verschleißfest
  • Einfache Montage
  • Geringes Gewicht
  • Präzise Kraftübertragung
  • Großer Temperatureinsatzbereich
  • Geringes Massenträgheitsmoment

Funktionsweise

Diese Oldham-Kupplung hebt sich durch zwei Merkmale von anderen Oldham-Kupplungen ab.

Zum einen ist das Zwischenstück mit einer Durchgangsbohrung versehen, somit können die Wellenenden enger zusammen „geschoben“ werden.

Zum anderen sind die Nabenzwischenstücke bei unserer Kreuzschieberkupplung KSK als einfache Feder konstruiert, welche vorgespannt in die Naben eingeschoben wird. Diese Konstruktion ermöglicht einen verschleißarmen Betrieb und sorgt für längere Lebenszyklen der Kupplung.

Einsatzgebiete

  • Positionierungsanlagen
  • Servo-Steuerung
  • Fördermaschinen
  • Spindelantriebe
  • Aktuatoren Antriebe
  • Linear-Antriebe
  • Dezentrale Antriebe

Branchen

  • Förder-Technik
  • Verpackungs-Industrie
  • Positionierungsanlagen
  • Servo-Technik
  • Miniaturantriebe
  • Sicherheitstechnik
  • Transferstraßen

Lieferungshinweise

Die Kreuzschieberkupplung ist mit Nut, Madenschraubenfixierung und Klemm-Nabenbindung verfügbar.

Weitere Informationen über Kreuzschieberkupplungen KSK

Downloads zu Kreuzschieberkupplungen KSK